Beiträge von Orvell

    Das Empfinden oder der Popo-Meter ist bei jedem sehr individuell ausgestattet.

    Für mich fährt sich das original ST Fahrwerk ganz gut, hab`s gerne etwas straffer. Als "holzig" würde ich das nicht verurteilen.


    Ich möchte aber meinen Turnier etwas dem Erdboden näher bringen und dabei auf Fahrqualität und Fahrdynamik nicht verzichten. Hatte ich doch in der Vergangenheit zu oft auf günstig und gut gebaut, nur die Federn ersetzt und wurde (auch wieder für meine Bedürfnisse) immer enttäuscht.


    Deshalb mach ich es auch bei diesem Wagen lieber richtig, gebe ein paar Thaler mehr aus und kauf mir ein ST-Gewindefahrwerk.

    hallo Akki,

    danke für den Hinweis. Ich hatte hostettler mehrmals angeschrieben aber nie eine Antwort bekommen.

    Das Verzeichnis der CH Importeure scheint mir mehr als unzuverlässig zu sein.

    Die LMX-1 Felge von Soleil habe ich bei pneus-online.ch bestellt. Die vermeintliche Zulassungsbescheinigung die ich von denen, nach gefühlten 100 Email bekommen habe wurde von der MFK nicht akzeptiert da es vom holländischen Lieferanten unterzeichnet und fehlerhaft ausgefüllt war.

    Nach langem Suchen habe ich Mittlerweile ein CH Reifengeschäftgefunden der mir ein Zertifikat ausgestellt hat. Das wurde von der MFK anerkannt. Es würde einfach "nicht genau geprüft"

    Egal..... nun sind sie eingetragen.

    Hallo Markus,


    interessant wäre zu wissen, was für ein Fahrzeug (Motor) du fährst.

    Hinterleg die Angaben doch in deinem Profil.


    Ein Ladeluftkühler macht das was er muss. Er hält die Ladeluft auf niedriger Temperatur und durch sein (i.d.R.) grösseren Durchlass lässt der auch mehr Luft durch.

    Zusammen ergibt sich bei gleichen oder auch höherem Ladedruck, eine höhere und konstantere Leistung als ohne. Ein Ladeluftkühler ist als zusätzliche Entlastung des Motors zu sehen, genau so wie auch eine Downpipe mit 200 Zellen Kat. der den Gegendruck beim Ausgang reduziert.


    Durch Veränderungen in der Leistung verändern sich auch die Emissionen, die wiederum wird kein normaler TÜV Prüfer messen können, dazu braucht es spezielle Prüfverfahren und Messungen.

    Aber klar ist, durch solche Veränderungen verlassen wir immer den originalen und geprüften Zustand und somit die legale Betriebszulassung.

    ich wünschte mir hier in diesem Tread weniger Diskussionen über Sinn und Unsinn solcher Möglichkeiten. Das kann ja jeder selbst für sich entscheiden. Dann haben wir ganz schnell wieder einen überfüllten, unübersichtlichen Tread mehr.

    Viel lieber und meines Erachtens sinnvoller wäre es (zumindest für mich) hier eine Auflistung der Möglichkeiten zu erstellen.